was ist design?

:farbdesign:  noch nie war es einfacher, so über ein übergroßes spektrum von bezahlbaren materialien und farben zu verfügen, wie wir es heute können.

daraus ergibt sich die wachsende notwendigkeit, die richtige auswahl zu treffen.

farbgestalter können hier helfen,  indem sie basale regeln der farbkomposition und gestaltung anwenden.

nach analyse des objektes und ihrer vorlieben wird ein konkretes, individuelles konzept aufgestellt, welches sich von standardlösungen und modischen erscheinungen abhebt.

trend oder persönlicher geschmack?

bei erstellung eines gestaltungskonzepts ist es hilfreich, visuelle trends zu kennen – um sicherzustellen, dass man nicht auf die erstbeste modische Idee aufspringt. um sich von moden abzugrenzen, muss man sich mit ihnen auseinandersetzen.

„das ist geschmackssache“ ist das  weitverbreitete argument in kundengesprächen. sicher, der kunde ist könig, hat das budget im blick, seine persönlichen vorlieben, seinen eigenen geschmack.

dieser ist entstanden aus soziokulturellen erlebnissen und damit subjektiv.
aber auch objektive faktoren wie einsatz, funktionalität, material und  kosten sind wichtige parameter aus kundensicht.

ein guter designer versteht es, diese faktoren in seiner arbeit zu berücksichtigen.

was ist design

ablauf:

sollten sie interesse an einer komplexen farb- und oberflächengestaltung für ihre büro-, geschäfts- oder privaträume haben, so stehen wir ihnen nach einem vereinbartem termin gern zur verfügung, wobei die erstberatung kostenlos ist.

die vergütung weiterer leistungen wird in einem angebot definiert, jeweils gestaffelt nach den relevanten Leistungen  – so können sie überblicken, was sie für welchen punkt ausgeben möchten…

 

 

Informationen / Beiträge zu Design

 

 

tags: bautzen,gestalter,farbgestalter,jörg freund